Die transitorische ischämische Attacke (TIA) wird auch als kleiner oder Mini-Schlaganfall bezeichnet. Hierbei kommt es, ähnlich wie bei einem „klassischen“ Schlaganfall, zu einer Durchblutungsstörung im Gehirn mit neurologischen Ausfällen. Die Auswirkungen und Beschwerden wie Sehstörungen, Schwindel und Lähmungen können aber im Gegensatz zum großen Schlaganfall meist vom Körper selber behoben werden. Eine TIA sollte immer als deutlicher Warnhinweis verstanden werden.